RADinitiative Malsch
RADinitiative Malsch

Förderung des Radverkehrs

Orientierung durch Beschilderung schaffen

Radwegführung prüfen + sinnvoll ergänzen – Schulwege berücksichtigen

Ausschilderung ergänzen, Hinweise für regionale Radwege, perspektivisch Anschluss an Radschnellwege herstellen
 

Radwege gleichberechtigt gegenüber Pkw-Straßen behandeln

Einheitliches orientiertes Vorankommen auch für nicht Ortskundige ermöglichen.

Barrieren beseitigen!

Parkverbot auf Geh- und Radwegen: kontrollieren + durchsetzen

Gehwege freihalten für Fußgänger mit und ohne Rollator, Kinderwägen, Rollstuhlfahrer und Radfahrende Kinder

Bordsteine an den Ecken der Kreuzungsbereiche absenken

Gefahren/Stolperfallen auf Gehwegen/Straßen beheben

Parkmöglichkeiten schaffen

(Überdachte) Abstellanlagen für Fahrräder - inklusive Lastenräder und Kinderanhänger - im Ortskern, an wichtigen öffentlichen Plätzen, Knotenpunkten

Pflege der vorhandenen Abstellanlagen

Einbindung der Gewerbetreibenden sowie des Einzelhandels

Ladestellen für Elektrofahrräder (z. B. Mühlenplatz, Einkaufsstrasse)